Sie sind hier: Angebote / Engagement / HTR

Kontakt

DRK-Kreisverband
Mittleres
Erzgebirge e.V.

Katharinenstraße 24
09496 Marienberg

Telefon 03735 91 39-0
Telefax 03735 91 39-46

info @drk-mek.de

Folge uns bei Facebook!

Höhen- und Tiefenrettung

Die Höhen- und Tiefenrettungsgruppe des DRK Kreisverband Mittleres Erzgebirge e.V. ist eine Sondereinsatzgruppe für die Bereiche, in denen die "herkömmlichen" Rettungseinheiten nicht weiter können. Dies betrifft z.B. Bergwerksanlagen, Baukräne, Windkraftanlagen, Felsen und steile Abhänge oder auch große Silos oder hohe Gebäude wie z.B. Kirchen.

DRK-Bürgerzentrum
Katharinenstraße 24
Marienberg

DRK Bergwacht
Höhen- und Tiefenrettung

Treff und Ausbildung
jeden Freitag
ab 19:00

Einsatzspektrum

Neben der Pistenrettung im Winter steht vor allem die Rettung von Verletzten aus unwegsamen Gelände in den Bergen im Vordergrund. Dazu gehört auch die schwierige Bergung von Kletterern aus dem Fels. In besonderen Fällen werden Verletzte per Hubschrauber gerettet oder der Notarzt aus der Luft zum Verletzten transportiert. Rettungshundestaffeln sorgen dafür, dass verunglückte Personen selbst nach Lawinen Überlebenschancen haben. Bei der Höhen- Tiefenretttung dabei zu sein, ist eine äußerst spannende und herausfordernde Aufgabe.

Sie sollten aber gesund, sportlich und mindestens 16 Jahre alt sein. In einer zweijährigen Ausbildung können Sie sich beim DRK zur Höhen- Tiefenretterin/ zum Höhen- Tiefenretter ausbilden lassen. Zur Ausbildung gehören der Winter- und Sommerrettungsdienst, also das Verhalten im Gebirge, Sicherungstechniken und Sanitätsausbildung ebenso wie Klettern und Erstversorgung in großer Höhe. Erfahrene Helferinnen und Helfer können außerdem weitere Ausbildungen in der Lawinenkunde und im Fahren von Motorschlitten absolvieren. 

Hinweise des DRK zum Verhalten im Gebirge